Logo der St.-Nikolaus-Schule Sasseneberg

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg.

Grundschule in Sassenberg.

 

Wir haben uns vorgenommen Euch und Ihnen hier alle wichtigen Informationen über unsere Schule online zur Verfügung zu stellen.

Solltest Du oder sollten Sie etwas nicht finden, lasst es uns wissen, wir möchten unser Onlineangebot so weit es geht, für alle Zielgruppen optimieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite!

Herzlich Willkommen! 

 

 

Das Auge isst mit...

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, Morgenstund hat Gold im Mund...

  • Frühstück gesund
Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigten sich die Klassen 2a und 2b mit dem Thema Ernährung. Welche Lebensmittel sollte man zu sich nehmen, um sich gesund und ausgewogen zu ernähren? Wie viel Flüssigkeit braucht ein Kind? Wie groß ist eine Portionsgröße?

Viele Fragen konnte Frau Brinkmann, Ökotrophologin und Mitglied in unserem Förderverein, beantworten. Gemeinsam erarbeiteten sie die Ernährungspyramide. Alle Kinder wissen nun, dass sie 6 Gläser am Tag trinken sollen, mindestens 5 Portionen Gemüse und Obst essen sollten und nur sehr wenig Süßes und Öle zu sich nehmen sollten.

Das ganze Wissen wurde aber auch in die Praxis umgesetzt. Die beiden Klassen bereiteten für die beiden ersten Klassen ein gesundes Frühstück vor, bei dem auch das Sprichwort  „Das Auge isst mit“ beachtet wurde. Mit viel Freude und Motivation wurde  geschnibbelt, geschmiert und verziert! Den Erstklässlern wurde das Erlernte erklärt und anschließend hieß es: Guten Appetit!!

 

Der "Pott" ist wieder da

St.-Nikolaus-Schule-Sassenberg, beim Handball sind wir nicht zu bremsen..

  • Handballmeisterschaft 2015
Traditionell findet am letzten Montag vor den Osterferien die Sassenberger Handball-Stadtmeisterschaft der 4. Jahrgänge in der Herxfeldhalle statt. So traten am 23. März insgesamt 7 Mannschaften aus Füchtorf und Sassenberg an, um den begehrten Wanderpokal für ein Jahr zu ergattern.

Mitschüler, Eltern und Lehrer feuerten ihre Klassen an und konnten tolle Spielzüge wurfsicherer und kampfstarker Handballer und Handballerinnen verfolgen. Spannend blieben die Vorrundenspiele bis zum Schluss, da die beiden ungeschlagenen Mannschaften erst in der letzten Begegnung aufeinandertrafen, wo die Nikos ihre Siegesserie fortsetzten.

Im Finale trafen dann erneut die 4a der Johannesschule und die 4b der Nikolausschule aufeinander und zunächst lag lange die 4a in Führung, erst in der zweiten Spielhälfte wendete sich das Blatt. Unter ohrenbetäubendem Jubel gewannen die Nikoläuse mit 5 : 12 Toren das Turnier.

Auch Dank vieler wurfkräftiger Mädchen stellte die 4b heute einen neuen Torrekord auf: 72 Treffer konnten sie mit Stolz auf ihrem Konto verbuchen! Herzlichen Glückwunsch!!

Ein Blick hinter die Kulissen

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg - Abgedreht!

  • film
Wir freuen uns sehr, als neuestes "Highlight" auf unserer Homepage einen kurzen Film über unser Schulleben präsentieren zu können. Der ehemalige Schüler Jaschan Puthumailogan hat diesen Film im Rahmen
einer Projektarbeit der Akademie für Kunst und Industrie Enschede erstellt.

Die Dreharbeiten dazu haben im Dezember 2013 begonnen und konnten abschließend in diesem Winter fertiggestellt werden. Für uns alle war dieses Projekt eine völlig neue Erfahrung, die uns aber unheimlich viel Freude und Spaß bereitet hat!

Besonders die Kinder unserer Schule haben Jaschan nicht nur fasziniert bei seiner Arbeit beobachtet, sondern auch mit Begeisterung bei der Erstellung des Films mitgewirkt.

Wir freuen uns über das unserer Meinung nach sehr gelungene Ergebnis und hoffen, dass Sie beim Betrachten des Films ebenso viel Spaß haben und zudem noch einen kurzen Einblick in das Schulleben an unserer "Wohlfühlschule" erhalten.

 

Papier schöpfen

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, Recycling - wir machen unser Papier selbst!

  • St.-Nikolaus-Schule Sassenberg - Recycling - Hier wird Papier gemacht
Mit Feuereifer waren am Dienstag, den 3. März, alle Kinder der 3. Jahrgangsstufe dabei, als es galt, aus alten Zeitungen ihr eigenes Blatt Papier herzustellen. Frau Brüse, Referentin der Deutschen Umwelt-Aktion, hatte dazu alle notwendigen Unterrichtsmaterialien bereitgestellt, die von der Sparkasse Münsterland Ost gesponsert wurden.

Zunächst erfuhren die Schüler Wissenswertes über die Herstellung von Papier aus Holzfasern und über das ressourcenschonende Recycling von Altpapier.

Dann ging es an die Arbeit und es wurden Mengen an kleinen Papierschnipseln gerissen. In Wasser eingeweicht und unter dem Einsatz eines Stabmixers, der zeitweise wegen Überhitzung eine Pause einlegen musste, entstand ein grauer Papierbrei.

Mit einem großen Sieb konnte nun jedes Kind daraus sein Blatt Papier schöpfen. Behutsam auf einem Karton abgelegt, wurde das noch nasse Produkt mit bunten Serviettenbildern und Motiven dekoriert und verziert.

Voller Stolz präsentierten die Schüler am folgenden Tag ihre Kunstwerke.

Superstimmung beim Karneval

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg in der fünften Jahreszeit.

  • Karneval 2015 in der St.-Nikolaus-Schule Sassenberg
Piraten, Eisköniginnen, Spidermen, Indianer, Cowboys und sogar ein Engel wurden am frühen Morgen auf unserem Schulhof gesichtet. Alles klar - am 12. Februar an Altweiberfastnacht feiert Sassenberg Karneval - und wir natürlich auch die Machtergreifung der Narren an unserer Schule.

Nahezu alle Kinder und ihre Lehrerinnen kamen bunt und fantasievoll kostümiert zusammen. An Unterricht war heute kaum zu denken. In allen Klassen wurde gespielt, getanzt und richtig närrisch gefrühstückt. Nach der großen Pause holte Frau Dilla-Kell alle Kinder zu einer Polonaise ab. Ein langer Lindwurm schlängelte sich treppauf - treppab durch alle Flure, um dann in der Aula richtig loszulegen.

Der Flieger, das Kamel und der Pirat heizten den kleinen Karnevalisten kräftig ein. Auf und vor der Bühne wurde ausgelassen getanzt und gesungen. Die Begeisterung wurde nur noch gesteigert durch den Besuch des Prinzens Stocki I. und seines Gefolges - der Prinzessin Manu I. und den Blau-Weißen Funken. Mit viel Applaus begrüßten die Kinder ihre Gäste.

Der Auftritt des Junior-Tanzmariechens Anja Feidieker und der Gardetanz lösten großen Jubel unter den jungen Zuschauern aus. Prinz Stocki I. verabschiedete sich mit vielen leckeren Süßigkeiten von den Nikoläusen und manch einer schleppte schwer an seiner Beute.
Um 17.11 Uhr unterstützten dann viele Kinder ihren Stocki I. beim Rathaussturm. - Helau !!

 

Schwungvoll in die Weihnachtsferien

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg - "Volles Programm" bis zur letzten Stunde.

  • St.-Nikolaus-Schule Sassenberg
Auch die letzten Unterrichtstage standen den vergangenen turbulenten Schulwochen in nichts nach. So erhielten bereits am Mittwoch, den 17. Dezember, 161 Schüler und Schülerinnen ihr Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze aus den Händen ihrer Lehrerinnen. Im Anschluss trafen sich alle erfolgreichen Sportler zum Pressefoto auf der Bühne - ein wahrlich imposantes Bild!

Die Sparkasse Münsterland Ost ermöglichte es auch in diesem Jahr durch eine großzügige Spende, überreicht durch Jan Gierharke, dass jedem Kind neben einer Urkunde auch eine Anstecknadel überreicht werden konnte.

Am letzten Schultag kamen nach der dritten Unterrichtsstunde alle Klassen in der Aula zusammen, um den Jahresabschluss angemessen zu begehen. Auf der Bühne präsentierten die verschiedenen AGs der Schule ein buntes Programm an musikalischen Darbietungen. Das Flötenensemble startete gekonnt mit "Jingle Bells" und "Rudolph, the Red-Nosed Reindeer". Anschließend begeisterte das Schulorchester unterstützt vom Chor und dem Bläserquintett um Herrn Potthoff mit dem Klassiker "Alle Jahre wieder". Ein weihnachtlicher Duft lag förmlich in der Luft, als die 2b das Gedicht "Der Bratapfel" vortrug, dem sich das von der 4a mitreißend vorgetragene Rhythmical "Heijo, Weihnachtsmann" anschloss.

Außergewöhnlich viele Eltern hatten sich eingefunden und gaben ihrer  Begeisterung mit anhaltendem Applaus Ausdruck. Mit dem traditionellen Lied: "Merry Christmas - Frohe Weihnacht" verabschiedeten sich dann alle Nikoläuse in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

Felix-Award 2014

St.-Nikolausschule beim Felix-Award 2014 in der Westfalenhalle Dortmund

  • ©LSB NRW
Das englische Wort "award" bedeutet eigentlich Auszeichnung und so ist der Felix-Award die Ehrung der besten Sportler des Landes NRW. Zu denen gehörten in diesem Jahr auch unsere Kinder, denn sie belegten im Sportabzeichenwettbewerb den 1. Platz und wurden dafür am 12. Dezember ebenfalls geehrt.
Bei den Erwachsenen hatten 123.095 Sportbegeisterte abgestimmt und in 7 Kategorien die Sportler des Jahres gewählt. Die Landesregierung und der Landessportbund hatten 1.200 Ehrengäste zur Feier in die Westfalenhalle eingeladen und die erlebten bis spät in die Nacht ein mitreißendes buntes Programm aus Reden, Ehrungen, sportlichen und musikalischen Beiträgen bei perfekter Bewirtung.

Die Auszeichnung unserer Schule nahm Walter Schneeloch, der Präsident des Landessportbundes persönlich vor. Später wurden die Sportler des Jahres gebührend gefeiert, kleine Filme erinnerten jeweils an ihre außergewöhnlichen Leistungen. So siegte die Langstreckenschwimmerin Isabelle Herle, der Sprinter Julian Reus, der Fußballer Matts Hummels und der Deutschland-Achter. Besonders beeindruckte die Triathletin Nora Hansel, die bei den Sportlern mit Handicap den Titel gewann.
Großen Beifall erhielt die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft - selbst eine begeisterte Sportlerin - für ihre Forderung, den Sport gerade an der Grundschule zu stärken und ihr Versprechen für noch mehr
Unterstützung: "Wer sich schon als Kind für Sport begeistert, bleibt ihm auch als Erwachsener treu! Er stärkt seine Gesundheit, erlebt Teamgeist und wird selbstbewusster."
Wir Nikoläuse als begeisterte, vielseitige und topfite Sportler wissen darüber hinaus: Erfolg im Sport schenkt auch Stolz - und das ist ein gutes Gefühl !

Galaktisch

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, hier rockt der Sternenhimmel.

  • St.-Nikolaus-Schule Sassenberg
"Galaktisch", dieses Wort in mehrfacher Bedeutung traf am besten auf das Musical "Leben im All" zu, das die 42 Kinder der Chor-AG am 6. Dezember vor ausverkauftem Haus aufführten.

Textsichere Schauspieler, mitreißende Musik, perfekte Bühne, himmlische Beleuchtung und mit Christiane Brenne eine ebenso liebevolle wie leistungsstarke Regisseurin - es passte einfach alles. Vielen Eltern und Großeltern blitzten die Augen und sie waren mit Recht stolz auf den perfekten Auftritt der Kinder.

Monatelang hatten die Akteure mit Frau Brenne, vielen engagierten Eltern und Hausmeister Ackermann Rollen und Gesang einstudiert sowie Bühne und Technik gebaut und bei vielen Mitschülern Spannung und Neugier geweckt.

Kein Wunder also, dass alle Karten für die drei Aufführungen reißenden Absatz fanden: "Ausverkauft" - lange vor der Uraufführung! Die fand passend am Nikolausfreitag um 17.00 Uhr statt.
In ihren bunten Kostümen "erleuchteten" die Schauspieler und Chorsänger das Publikum. Planeten, Kometen, Sterne und Schnuppen und ein Bösewicht - das Schwarze Loch - wirbelten über die Bühne.

Die Zuschauer erlebten eine rockige Reise durch die Galaxie. Opa Galaxos, ein alter Stern, drohte zu erlöschen und hatte den Planeten viele Geschenke mitgebracht. Das Schwarze Loch wurde nicht bedacht und wollte sich rächen. In letzter Minute retteten die Planeten und Schnuppen den kleinen Planeten Pluto und seine Kristallkugel aus den Fängen des Schwarzen Loches. Dieses merkte, dass es nicht schön ist, wenn einen keiner mag und es legte sein schwarzes Gewand ab. Die Kugel verriet, dass es auf der Erde Leben geben würde. Die Sterne malten für die Erde Sternenbilder an den Himmel, damit sich die Menschen, die es bis dahin noch nicht gab, daran erfreuen konnten.

"Einfach galaktisch" - der Jubelsturm des Publikums war nur zu verständlich und hochverdient.

 

Die 9. Sinfonie der Tiere

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, wolf, fox and sheep meet classic...

  • Symphonie der Tiere
Beethovens 9. ? Die kenne ich!! Das können alle Schüler und Schülerinnen unserer Schule nun mit Fug und Recht behaupten. Denn am Dienstag, den 2. Dezember verwandelte sich die Herxfeldhalle in eine große Orchesterbühne. Mit einer großzügigen Spende wurde dieses Projekt von der Sparkasse Münsterland Ost unterstützt.

In dem Theaterstück "Die 9. Sinfonie der Tiere" erlebten sie die Orchesterprobe im Wohnzimmer des jungen Dirigenten Karavan. Er hat die große Chance, die 9. Sinfonie von Beethoven zu dirigieren. Aber mit eigenem Orchester! Das fehlt ihm jedoch. Eine Agentur für "schwervermittelbare Musiker" schafft Abhilfe und bald finden sich die unterschiedlichsten Tiere als Orchestermusiker ein: ein Wolf, ein Schaf, ein Fuchs, eine Maus, eine Gans, drei Eichhörnchen und weitere Musikanten. Da sind Konflikte vorhersehbar.

Ein Schauspieler schlüpfte in die verschiedenen Rollen und übermittelte auf unterhaltsame und lehrreiche Weise die Charaktere der Tiere und ihrer Instrumente. Zum Schluss gelingt es dem Dirigenten, jedem Tier seinen festen Platz im Orchester zuzuweisen.
Gebannt verfolgte das junge Publikum das Theaterstück und erfuhr viel über die Platzierung der Instrumente in einem Symphonieorchester und dem Leben Beethovens.
In der anschließenden Instrumentenschau erhielten die Nikoläuse die Gelegenheit, alle Instrumente selbst einmal auszuprobieren. Mit großer Begeisterung nahmen sie das Angebot wahr und es entstand eine faszinierende Geräuschkulisse. Damit hätten sie sogar Beethoven zum Schwärmen gebracht.

 

Ein Fest für alle Sinne

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, Winterfest bei Sonnenschein.

  • Winterfest 2014
Weihnachtliche Düfte, musikalische Darbietungen, künstlerische Werke und vielfältige Aktivitäten prägten ein gelungenes Winterfest.

Hunderte Gäste von ehemaligen Schülern bis zu Urgroßeltern nutzten die Angebote und kreativen Möglichkeiten, plauschten bei Kaffee und Kuchen oder trafen sich am Bratwurststand. Dort ging schon um 15.00 Uhr der Vorrat zur Neige, sodass eilig nachgeliefert werden musste.

Großen Anklang fanden die musikalischen Vorführungen, ob Flöten, Gesang oder Tanz - die Kulissen auf der Bühne gaben einen besonders festlichen Rahmen. Denn am 6. Dezember steht hier die Musicalaufführung "Leben im All" bevor.

Das bunte und kurzweilige Programm ließ den Nachmittag wie im Fluge vergehen. Gegen 18.00 Uhr halfen dann viele engagierte Eltern, aus den Künstlerateliers wieder Klassenräume herzurichten.

Alle Einnahmen des Festes tragen wesentlich zur Finanzierung des großen Zirkusprojektes "Nikosselly" bei, auf das sich unsere Kinder im kommenden Jahr freuen dürfen.

 

Großes Winterfest am 22. November

St.-Nikolaus-Schule, Nikoläuse plakatieren Sassenberg

  • St.-Nikolaus-Schule Sassenberg
Kreativität und künstlerisches Geschick forderte alle Schüler und Schülerinnen, als es galt, mit attraktiven Plakaten die Sassenberger auf das Winterfest an unserer Schule aufmerksam zu machen.

Stolz präsentiert hier die Klasse 3a ihr Werk. In vielen Geschäften des Ortes können sich die Mitbürger an den Bildern erfreuen, auf denen sie herzlich zum Besuch unseres Festes am 22. November in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr eingeladen sind.

Die Aufführungen reichen von musikalischen über kulinarische bis hin zu künstlerischen Highlights. Die Erlöse vom Basar mit tollen Winter- und Weihnachtsbasteleien und der Cafeteria mit einer großen Auswahl an Selbstgebackenem kommen dem Zirkusprojekt im Mai 2015 zugute.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Lapbooks sind top!

St.-Nikolaus-Schule Sassenberg, im Lapbook eingeigelt...

  • St.-Nikolaus-Schule Sassenberg
Die Klassen 2a und 2b haben im Unterricht zum Thema „Igel" gearbeitet. Ihr neu erlerntes Wissen haben sie in einem" Lapbook" zusammengefasst. Dieses funktioniert ähnlich wie ein Laptop.

Unter wichtigen Oberbegriffen finden sich Stichpunkte zur Erläuterung. Die Schüler lernen erste Fachbegriffe kennen und können diese erläutern. Das Erstellen des „Lapbooks" war motivierend und bereichernd. Am Ende der Unterrichtseinheit stellten die Schüler der 2.Klasse ihr Wissen den Erstklässlern in Zweiergruppen vor.

 

Ausblick

Sa 23 Nov 2019
Tag der offenen Tür an der Loburg
Di 26 Nov 2019
Telgte RELiGIO 4 a/b
Fr 29 Nov 2019
Tag der offenen Tür am Lau
Fr 06 Dez 2019
Nikolausturnier der Sekundarschule
Fr 06 Dez 2019
Tag der offenen Tür BRS
Mo 16 Dez 2019
Pindacaas Theater
Mo 10 Feb 2020
Klasse 2000
Di 11 Feb 2020
Klasse 2000
Mi 12 Feb 2020
Klasse 2000

Dein Stundenplan

stundenplan

Wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Der Film