Liebe Eltern,

zur Einführung des Wechselunterrichts ab dem 22.02.2021 erreichte uns eine Mail des Schulministeriums mit u. a. folgendem Inhalt:

„Im Vorfeld des Treffens der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder hat das Ministerium für Schule und Bildung in den vergangenen Tagen mit zahlreichen am Schulleben beteiligten Verbänden intensive und sehr konstruktive Gespräche geführt. Nordrhein-Westfalen wird von den Möglichkeiten des gestrigen Beschlusses im Interesse der Kinder und Jugendlichen verantwortungsvoll Gebrauch machen und zunächst für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sowie der Primarstufe wieder verstärkt Unterricht in Präsenz ermöglichen.

Regelungen für die Primarstufe (Grund- und Förderschulen)

Ab Montag, den 22. Februar 2021, wird der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Primarstufe in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen. Dabei sind folgende Rahmenvorgaben zu beachten:

  • Alle Schülerinnen und Schüler erhalten möglichst im selben Umfang Präsenz- und Distanzunterricht. Dabei sind konstante Lerngruppen zu bilden.
  • In den Präsenzphasen des Unterrichts sollte nach Möglichkeit der Unterricht in Deutsch, Mathematik sowie der Sachunterricht im Vordergrund stehen. Grundsätzlich können jedoch alle Fächer sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht erteilt werden.
  • Bei den festzulegenden Intervallen zwischen Präsenz- und Distanzunterricht erhalten die Schulen Gestaltungsspielräume und treffen die dafür notwendigen Abstimmungen.
  • Die Entscheidung über die konkrete Ausgestaltung des Wechselmodells trifft die Schulleitung. Sie informiert hierbei die Schulkonferenz und die Schulaufsicht.
  • Für Schülerinnen und Schüler, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, kann eine Notbetreuung in den Räumen der Schule gewährleistet werden. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich (Formular siehe Anlage).
  • Das Angebot steht Kindern mit Anmeldung zur Bis-Mittag-Betreuung bis zum Ende der 6. Stunde zur Verfügung. Für Kinder ohne Anmeldung zur Bis-Mittag-Betreuung kann die Betreuung im Rahmen der Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden.

Sie werden von den Klassenlehrerinnen zeitnah sowohl die Einteilung der Lerngruppen, als auch einen Stundenplan erhalten.

Außer den o. g. Fächern werden wir auch Englischunterricht anbieten. Bis auf einige wenige Stunden im Fachunterricht werden Ihre Kinder Unterricht bei der jeweiligen Klassenlehrerin haben.

Im Anhang dieser Mail finden Sie das Formular zur Anmeldung für die Betreuung bis zu den Osterferien. Füllen Sie dieses Formular aber bitte erst nach Erhalt der Gruppeneinteilung und des Stundenplans aus. Nach Unterrichtsschluss übernimmt die Bis-Mittag-Betreuung die Betreuung für die bereits angemeldeten Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

S. Dilla-Kell

Elternbrief als PDF

Anmeldung Betreuung ab 22.02.2021